Die Funde und Befunde von Arildskov, Dänemark – alter Wein in neuen Schläuchen?

Im Frühjahr 2015 fanden Detektorgänger zwei große Randleistenbeile vom Typ Virring. Die anschließende großflächige Ausgrabung vor Ort brachte drei weitere Randleistenbeile vom gleichen Typ zu Tage. Neben dem Beilhort wurde eine weitere Niederlegung gefunden, deren Inhalt aus zwei Goldarmringen, einer Goldspirale sowie einer Flintsichel und einem Flintdolch bestand. Auch wenn die Funde allein besonders sind, wurde ihr „spezieller Charakter“ zusätzlich durch ihre Niederlegung in direkter Verbindung zu einer Pfostenallee unterstrichen.

Der Vortrag will einen Einblick in sowohl Funde als auch Befunde geben und Vergleichsmaterial diskutieren. Darüber hinaus geben die Horte von Arildskov Anlass, unser Bild der bronzezeitlichen Deponierungspraxis zu diskutieren, die hier anders als sonst in Verbindung mit einer menschgemachten Struktur zu sehen ist.

Constanze Rassmann, PhD
Museum Midtjylland
Vestergade 20
7400 Herning
Dänemark
cr@museummidtjylland.dk